DE | EN
Günther Kaufmann und Karola Eberl in den Geschäftsräumen der Kanzlei Leidel
So bucht man heute

Demo auf DATEV.de

Mehr

Rechnungswesen

Buchführung mit digitalen Belegen

„Buchst du noch oder scannst du schon?“

Die Datenautobahnen sind schnell und gesichert, die Technik funktioniert einwandfrei. Was hält Sie noch davon ab, sich der Buchführung mit Zukunft anzuschließen?


Sie finden uns in Regen, in der digitalisierten Welt jedoch auch weltweit!

Die Kanzlei Leidel & Partner hat sich auf die „Digitale Buchführung“ spezialisiert. Zeit- und ortsungebunden verarbeiten wir Ihre Buchinformationen vom Rechnungseingang, den Ausgangsumsätzen, der Bank und der Kasse und ermöglichen Ihnen dadurch taggenaue betriebswirtschaftliche Auswertungen.

Zentraler Punkt ist die digitale Verknüpfung des Buchungssatzes mit dem zuvor in digitaler Weise übermittelten Buchungsbeleg (Fax oder Scan).
Alles was Sie tun müssen um die moderne Art der Buchführung zu implementieren ist, die Belege (eingescannt) an ein gesichertes Portal der DATEV elektronisch zu übermitteln. Wenn Sie Rechnungen bereits per Email erhalten, oder Ihre Ausgangsrechnungen z.B. auch als pdf-Datei abspeichern, brauchen diese nur an das Portal weitergeleitet zu werden.

Und seien Sie unbesorgt: bei Bedarf schulen wir Sie und Ihre Mitarbeiter gerne.



Die Original Belege bleiben stets bei Ihnen vor Ort, eine mühsame Sortierung für den Steuerberater entfällt komplett und geht meist mit einer Kostenersparnis einher.
Zugleich ermöglicht Ihnen die digitale Archivierung eine äußerst komfortable und schnelle Belegrecherche. Durch eine OCR Erkennung können Sie selbst nach Inhalten der digitalisierten Belege suchen.

Diese zeitnahe Übermittlung von Belegen lässt es zu, Ihnen weitere administrative Tätigkeiten abzunehmen. So übernehmen wir für zahlreiche Mandanten im Bereich der digitalen Buchführung den kompletten Zahlungsverkehr. Alle Überweisungen werden von uns innerhalb der Skontofristen aufbereitet und Sie müssen diese Sammelzahlungen lediglich noch uns gegenüber freigeben.

Nicht zuletzt schätzen auch die Banken die Aufrechterhaltung der betrieblichen Liquidität, die mit dieser Tätigkeit einhergeht.

Und wenn es noch etwas mehr sein darf, dann werden Ihre Belege revisionssicher archiviert (digitale Archivierung), so dass die physische Aufbewahrung entfällt. Sie können alle Papierbelege der Finanzbuchführung vernichten.